Einstiegsqualifizierung (EQ)

Einstiegsqualifizierung als Türöffner für eine Berufsausbildung!

Die Stadtverwaltung Wetzlar möchte Jugendlichen und jungen Erwachsenen helfen, die zum 30. September eines Jahres noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. Die betriebliche Einstiegsqualifizierung ist ein von der Wirtschaft im Rahmen des Ausbildungspaktes entwickeltes Angebot, dass Dir als Brücke in die Berufsausbildung dienen kann. Zielgruppe der Einstiegsqualifizierung sind Ausbildungsbewerber mit individuell eingeschränkten Vermittlungsperspektiven.

Du führst bei uns ein betriebliches Langzeitpraktikum von mindestens 6 bis maximal 12 Monate durch. Wenn Du in dieser Zeit ein großes Engagement und sehr gute Leistungen zeigst, besteht die Möglichkeit, nahtlos in eine Berufsausbildung überzugehen.

Die Einstiegsqualifizierung wird in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit durchgeführt und gefördert. Bitte beachte, dass Du Dich nur unter Absprache mit der Bundesagentur für Arbeit für dieses Langzeitpraktikum bei uns bewerben kannst!

Praktikumsvergütung

Die Stadtverwaltung Wetzlar zahlt Dir während deines Langzeitpraktikums die gleiche Vergütung wie den Auszubildenden im ersten Lehrjahr!

Einsatzgebiet

Eine Einstiegsqualifizierung ist grundsätzlich in allen Berufsbildern der Stadtverwaltung Wetzlar möglich.

Bei Fragen zu diesem Praktikum kannst Du Dich direkt an die zuständigen Ansprechpartner wenden:

Bundesagentur für Arbeit

Sophienstraße 19
35576 Wetzlar

Tel.: 01801 / 555 111
E-Mail: wetzlar@arbeitsagentur.de

Stadt Wetzlar - Ausbildungsleitung

Frau Verena Theis
Personal- und Organisationsamt
Ernst-Leitz-Straße 30
35578 Wetzlar

Tel.: 06441 / 99 1125
E-Mail: verena.theis@wetzlar.de

EQ bieten wir nur individuell bei Bedarf an!