Studium
Ausbildung
Praktikum

01.08.2018Frischer Wind im Rathaus

Insgesamt 21 junge Menschen starteten Ende Juli ihre berufliche Zukunft bei der Stadtverwaltung Wetzlar.

Wenn man an das Rathaus als Ausbildungsbetrieb denkt, fallen einem sicherlich Berufe wie Verwaltungsfachangestellte/r oder Kaufmann/ Kauffrau für Büromanagement ein. Aber bei der Stadt gibt es ein überraschend vielseitiges Angebot. So begrüßte Stadtrat Jörg Kratkey am 26. Juli.2018 neben den Auszubildenden der typischen Verwaltungsberufe auch Gärtner, eine Kauffrau für Tourismus, eine Fachkraft für Abwassertechnik, Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, Fachinformatiker, eine Bauzeichnerin, einen Brandmeister auf Probe und einen angehenden Forstwirt. Auch konnten 3 duale Studentinnen und zwei FOS Praktikantinnen aus dem Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung herzlich willkommen geheißen werden. Vor dem Empfang lernten sie mit ihren Eltern oder andere Familienangehörigen die Altstadt im Rahmen einer Führung kennenlernen.

Die Nachwuchskräfte wurden in einer Einführungswoche durch unterschiedliche Vorträge, Gruppenarbeiten oder auch eine Rathausrallye auf das Arbeitsleben vorbereitet und konnten so Themen wie der Aufbau der Verwaltung, ihre Rechte und Pflichten oder auch die Möglichkeiten der Altersvorsorge besprechen und erlernen. Das Highlight war ein Tag im Outdoorzentrum Lahntal. Dort mussten Aufgaben als Team gelöst werden und bei heißen Temperaturen lernte man sich besser kennen. Ebenfalls wurden auch alle Außenstellen besucht, welche Auszubildende betreuen. So war zum Beispiel die Kläranlage, die VHS, die Stadtbibliothek oder das Stadtbetriebsamt eine Anlaufstelle.

Die Woche war trotz der Hitze kurzweilig und das ein oder andere Eis durfte nicht fehlen.

Falls auch du dich für eine Zukunft bei der Stadt Wetzlar interessierst, achte auf den Bewerbungsschluss 02.09.2018 für den Ausbildungsstart 2019!


< Zurück