Azubis in Wort und Bild

18.04.2013Besuch der Friedrich-Fröbel-Schule im Rathaus

Die Friedrich-Fröbel-Schule ist eine Wetzlarer Förderschule für 132 Schülerinnen und Schüler mit insgesamt 18 Klassen. Die Schülerinnen und Schüler sind in unterschiedlicher Ausprägung in Sprache, Wahrnehmung, Bewegungsfähigkeit und sozialer Kompetenz so eingeschränkt, dass sie eine individuelle Förderung benötigen. Im Rahmen der Berufsorientierung besuchten einige Schülerinnen und Schüler die Stadtverwaltung Wetzlar um sich über die Tätigkeiten einer Stadtverwaltung und die Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Hier der Bericht der Friedrich-Fröbel-Schule:

3 und B5 besuchen das Rathaus in Wetzlar
Am 18. April hatte Herr Dietrich vom Personal- und Organisationsamt eine interessante Führung durch das Rathaus vorbereitet. Die Führung begann mit einem Besuch im Stadtverordneten-Sitzungssaal, wo Herr Gerner über den Ablauf der Sitzungen und die Aufgabe der Stadtverordneten informierte.

Danach hat sich Bürgermeister Wagner Zeit für unsere Schüler genommen und z. B. folgende Fragen beantwortet: „Fliegen Sie auch manchmal zur Landesregierung nach Wiesbaden?“ oder: „Warum gibt es zwei Bürgermeister in Wetzlar?“ Herr Wagner ist sehr gut auf unsere Schüler eingegangen und hat uns einen Einblick in seine Arbeit gegeben. Übrigens: Herr Wagner fliegt nicht nach Wiesbaden, sondern wird bei Bedarf mit dem Dienstwagen dorthin gefahren.

Weitere Stationen waren Druckerei, Poststelle und Jugendamt, wo der Leiter des Jugendamtes Herr Becker uns einen Einblick in die vielfältigen Bereiche dieses Amtes gegeben hat. Abgeschlossen wurde die Besichtigung mit einem Besuch im Stadtbüro.

Vielen Dank an alle Mitarbeiter des Rathauses, die uns ihre Arbeit erklärt haben. Vielen Dank besonders an Herrn Dietrich und auch an die Auszubildende Frau Freiling, die  uns durch das Rathaus geführt und uns einen Einblick in ihre Ausbildung im Bereich Bürokommunikation gegeben hat.

Zum Abschluss der Besichtigung hat Herr Dietrich der autistischen Schülerin Lisa eine Riesenfreude bereitet und ihr mitgeteilt, dass sie im Juni ein zweitägiges Praktikum im Ordnungsamt bei Herrn Falkenberg durchführen kann.




Bilder:
Schulklasse der Fröbel-Schule
Begrüßung im Foyer
Der Stadtverordnetensitzungssaal
Der Stadtverordnetensitzungssaal
Zu Besuch bei Bürgermeister Wagner
Zu Besuch bei Bürgermeister Wagner
Zu Besuch bei Bürgermeister Wagner
Die Druckerei
Die Druckerei
Die Poststelle
Die Poststelle
Führung durch das Jugendamt
Führung durch das Jugendamt
Führung durch das Jugendamt
Im Stadtbüro

< Zurück